December 5, 2010

Schnee....

Es tanzt und stiebt in hellen Flocken,
herab, herab vom Himmel fällt
der Schnee und lässt kein Flecken trocken;
dick zugedeckt wird nun die Welt. 

Die Erde, die der Frost verschlossen,
wird schnell in weiches Weiß gehüllt.
Wo unlängst noch der Bach geflossen,
sein eisig Bett jetzt Schnee auffüllt.

Die Bäume, Raureif überzogen,
im Winterpelz stehn sie vermummt.
Die Vogelschar längst ausgeflogen,
der Park verlassen und verstummt.
 ♡
Kein Laut zu hören, um mich Stille,
als habe wer den Klang verbannt
und zeige, dass des Winters Wille
allein beherrsche nun das Land.
 ♡
© Ingrid Herta Drewin
 



9 comments:

  1. Liebe Jacqueline,

    vielen Dank für das schöne Gedicht.
    Ich hoffe Du hattest einen tollen 2. Advent.
    VLG Tanja

    ReplyDelete
  2. Hallo meine Liebe!
    Danke für dieses wundervolle Gedicht!
    Ich hoffe, es geht Dir gut und Du hattest ein ruhiges, gemütliches Wochenende!
    GGGLG, Deine Melissa

    ReplyDelete
  3. Moin liebe Jacqueline,

    schönes Gedicht, das kannte ich noch gar nicht!

    Zu Deiner Frage wegen der Farbe für Möbel helfe ich Dir gerne so gut ich kann, muss aber gestehen, dass ich nicht wirklich der Profi bin, da gibt es hier ganz andere! Im Moment hab ich gar kein Eimerchen hier, wo ich draufschauen könnte, aber ich glaube ich nehme immer Acryllack matt (nicht glänzend) und ich hab noch nie hinterher mit durchsichtigem Lack drübergestrichen! Dafür streiche ich immer zwei Mal! Aber ich bin da auch nicht so der Perfektionist! Und eigentlich müsste man die Möbel vorher immer anschleifen, aber da bin ich oftmals zu faul dazu......!

    Ich hoffe, ich konnte Dir ein bisschen helfen!

    Ganz liebe Grüße und noch eine wundervolle Adventszeit!

    Birgit

    ReplyDelete
  4. Well! I have to say the same to you!! *smile*
    Have a nice week!!
    Love
    Lisa

    ReplyDelete
  5. Hallo! Danke für deinen Besuch auf meinem Blog. Meine Sachen gibt es in Maisprach zusehen.meine Homepage www.traumwerk.li

    Würde mich freuen auf einen Besuch von dir

    Liebe Grüsse

    Franziska

    ReplyDelete
  6. hallo jaqueline
    ein wunderschönes gedicht!
    liebe grüße,
    regina

    ReplyDelete
  7. Hallo Jaqueline,
    schoenes Gedicht! Und danke das du mich verfolgst!
    LG,
    Nicole von Rêve douce

    ReplyDelete
  8. Morgen,

    ein wunderschönes Gedicht.

    liebe Grüße
    christa

    ReplyDelete
  9. Mini Jacqueline
    Du häsch en mega schöne Blogg und ich han au fest Freud dra, Dich debi z understütze.
    Ich liebe Dich vo ganzem Herze und schicke Dir e festi Umarmig, Din Adi

    ReplyDelete